Pharmazeutische Industrie

Pharmazeutische Industrie HYPERCLASSIC Rührwerk Evo 7 Wasserbehandlung Abwasserbehandlung

INVENT Umwelt- und Verfahrenstechnik AG

Pharmazeutische Industrie

Die pharmazeutische Industrie ist einer der bedeutensten Industriezweige im Hinblick auf den Gesundheitssektor und eine der wichtigsten Produktsparten der chemischen Industrie.

Für die Produktion von Wirkstoffen und Zwischenprodukten zur Wirkstoffsynthese ist die pharmazeutische Industrie mit einer Vielzahl von Herstellungsverfahren zuständig. Diese werden unter anderem zur Herstellung von Fertigarzneimitteln, Blutzubereitungen, Seren, Impfstoffen, In-vivo-Diagnostika, Allergenzubereitungen und Arzneimittel für neuartige Therapien (beispielsweise Gentherapeutika, somatische Zelltherapeutika, biotechnologisch bearbeitete Gewebeprodukte) eingesetzt.

Neben den dabei anfallenden Produktionsabwässern, spielen auch Kühlwässer oder Niederschlagswässer von Dächern, Straßen, Produktionsflächen, Umschlagsplätzen oder Tanklagern eine wesentliche Rolle.

Herausforderung an Maschinentechnik

Je nach Produkt und Produktionsverfahren (dis-/kontinuilichen Synthesen) sind dementsprechend die Anforderungen an die Abwasserreinigung sehr unterschiedlich und können schwanken. Wasser wird in der pharmazeutischen Industrie als Lösemittel, Rohstoff, zum Wärmestransport, zur Reinigung der Produkte und zum Spülen der Reaktionsgefäße verwendet. Deswegen können die resultierenden Abwässer mit hohen Mengen an Störstoffen in gelöster und ungelöster Form belastet sein.

Trotz der verschiedenen Zusammensetzungen der Abwässer haben alle Abwasserbehandlungen eine biologische Stufe gefolgt von der Behandlung und Entsorgung des anfallenden Schlammes. Um die Funktion der Mikroorganismen erhalten zu können, muss das jeweilige Abwasser individuell mit speziellen Verfahren (z.B. Ultrafiltration, Umkehrosmose, Ozonierung, UV-Bestrahlung) vorbehandelt werden. Produktionsabhängig können die Abwässer sowohl korrosive, abrasive wie auch fette/ölige Bestandteile enthalten. Zudem können auch hohe Temperaturen und Anforderungen an den Explosionsschutz eine wesentliche Rolle spielen. Teilweise können nicht alle Wirkstoffe in der biologischen Stufe abgebaut werden und erfordern zusätzliche Verfahren zur Spurenstoffelimination. Aufgrund dieser Vielfalt an Anforderungen ist eine detaillierte und langjährige Erfahrung für die Auswahl geeigneter Maschinentechnik notwendig.

Pharmazie Industrielles Abwasser INVENT

iCBA®-Belüftungssystem

Absetzbare Verunreinigungen wie z.B. Sand beeinträchtigen nicht nur die Reinigungsleistung einer Kläranlage, sondern verursachen auch schwerwiegende Schäden am Equipment. Die Belüftung des Sandfangs beschleunigt und verbessert das Absetzverhalten mineralischer Feststoffe und beugt so Störungen im Betrieb vor.

Das robuste iCBA® -Belüftungssystem ist speziell für harsche Einsatzbedingungen entwickelt worden. Die beständige Bauweise aus Edelstahl gewährleistet eine dauerhaft zuverlässige Begasungsleistung.

CYBERPITCH Rührwerk INVENT Schrägblattrührer

INVENT CYBERPITCH®-Rührwerks

HYPERCLASSIC Flockungsrührwerk Hyperboloid INVENT

INVENT HYPERCLASSIC®-Rührwerk

Damit das Abwasser in öffentliche Kanalisationen oder Gewässer eingeleitet werden kann, muss es einen pH Wert zwischen 6,5 und 9 haben. Zur Neutralisation werden Säuren oder Laugen zudosiert.

Das CYBERPITCH® -Rührwerk mit seinem robusten Design aus hochwertigem Edelstahl ist durch seine strömungsoptimierte Rührblattform und der Auslegung im Hinblick auf turbulente Durchmischung bestens dafür geeignet.

Das HYPERCLASSIC® -Rührwerk kommt bei der Neutralisation zum Einsatz, wenn eine energieeffiziente Durchmischung des Tankinhalts gefordert ist.

CYBERPITCH Rührwerk INVENT Schrägblattrührer

INVENT CYBERPITCH®-Rührwerk

HYPERCLASSIC Rührwerk INVENT Produkt

INVENT HYPERCLASSIC®-Rührwerk

Neben der Einstellung eines optimalen pH-Wertes ist für eine erfolgreiche Fällungsreaktion auch die Wahl eines geeigneten Rührwerks essentiell. Für die Destabilisierung des kolloidalen Zustands wird ein hoher Energieeintrag und eine schnelle Durchmischung zwischen Fällungsmittel und Kolloid zur Bildung von Mikroflocken benötigt.

Das CYBERPITCH® -Rührwerk vereint diese Aspekte durch seine strömungsoptimierte Rührblattform und der Auslegung im Hinblick auf turbulente Durchmischung.

Das INVENT GRF-Schrägblatt-Rührwerk vereint diese Aspekte durch seine bewährte Rührblattform und Anwendung.

Für Anwendungen mit großen Beckenvolumina und herausfordernden Mediumseigenschaften ist das HYPERCLASSIC® -Rührwerk bestens geeignet.

CYBERPITCH Rührwerk INVENT Schrägblattrührer

INVENT CYBERPITCH®-Rührwerk

HYPERCLASSIC Flockungsrührwerk Hyperboloid INVENT

INVENT HYPERCLASSIC®-Rührwerk

Bei der Konditionierung des Wassers werden Chemikalien hinzudosiert, welche möglichst schnell und homogen im Tank verteilt werden sollen.

Sind hohe Energieeinträge gefordert eignet sich das CYBERPITCH® -Rührwerk durch hohe Drehzahlen und sein robustes Design aus hochwertigem Edelstahl. Das HYPERCLASSIC® -Rührwerk kommt bei der Einstellung von pH-Wert und Wasserhärte zum Einsatz, wenn eine energieeffiziente Durchmischung des Tankinhalts ausreicht.

HYPERCLASSIC Flockungsrührwerk Hyperboloid INVENT

INVENT HYPERCLASSIC®-Rührwerk

Bei der Konditionierung des Wassers werden Chemikalien hinzudosiert, welche möglichst schnell und homogen im Tank verteilt werden sollen.

Das HYPERCLASSIC® -Rührwerk ist durch seine hyperboloidale Rührkörperform und geringen Drehzahlen scherkraftarm und gewährleistet zugleich eine vollständige Durchmischung des Behälters.

CYBERPITCH Rührwerk INVENT Schrägblattrührer

INVENT CYBERPITCH®-Rührwerk

HYPERCLASSIC Flockungsrührwerk Hyperboloid INVENT

INVENT HYPERCLASSIC®-Rührwerk

Durch den Einsatz von Pulveraktivkohle (PAK) für die Behandlung des Abwassers wird eine große Bandbreite verschiedener organischer Kohlenstoffe (DOC) und Spurenstoffe eliminiert und die Abwasserqualität dadurch signifikant verbessert.

Für das schnelle Einrühren der PAK in den Abwasserstrom wird ein hoher lokaler Energieeintrag gefordert – hierfür eignet sich das CYBERPITCH® -Rührwerk.

HYPERCLASSIC Flockungsrührwerk Hyperboloid INVENT

INVENT HYPERCLASSIC®-Rührwerk

Bei der biologischen Phosphorelimination wird die Phosphateinlagerung der Zellen unter anaeroben Bedingungen und Zufuhr von organischem Substrat vorbereitet. Eine gute Durchmischung des Belebt- und Rücklaufschlamms mit dem Zulaufvolumenstrom ist dafür unerlässlich.

Hierfür eignet sich das HYPERCLASSIC® -Rührwerk, das eine radial nach außen gerichtete Bodenströmung generiert. Belebtschlamm wird entlang der Beckenwand aufwärts transportiert. An der Wasseroberfläche hat sich die Geschwindigkeit so weit reduziert, das kein Sauerstoffeintrag stattfindet. Durch die gleichmäßige Verteilung der Belebtschlammflocken im Abwasser kann der Phosphatanteil effizient reduziert werden.

HYPERCLASSIC Flockungsrührwerk Hyperboloid INVENT

INVENT HYPERCLASSIC®-Rührwerk

Bei der Denitrifikation ist es entscheidend, dass der Belebtschlamm mit dem Rezirkulations- und Zulaufstrom homogenisiert wird. Sauerstoffeintrag an der Wasseroberfläche muss effektiv vermieden werden.

Das HYPERCLASSIC® -Rührwerk wurde speziell hierfür entwickelt. Es generiert sowohl einen hohen Pumpvolumenstrom als auch eine starke, radial nach außen gerichtete Bodenströmung. Belebtschlamm wird entlang der Beckenwand aufwärts transportiert. An der Wasseroberfläche hat sich die Geschwindigkeit so weit reduziert, dass kein Sauerstoffeintrag stattfindet.

INVENT E-FLEX Membranbelüfter Float Produkt Bild

INVENT E-FLEX®-Belüftungssystem

iDISC Belüftungssystem INVENT Tellerbelüfter

INVENT iDISC®-Membranbelüfter

INVENT HYPERCLASSIC®-Rühr- und Begasungssystem

Das im Abwasser befindliche Ammonium wird von Bakterien mittels gelöstem Sauerstoff zu Nitrat oxidiert. Dazu wird ein energieeffizientes Belüftungssystem benötigt.

Das modulare E-FLEX®-Belüftungssystem hat eine flache, bodennahe Bauform. Eine oszillierende Bewegung der EPDM Membranen resultiert in einer hohen Blasenablösefrequenz und erzeugt damit sehr kleine Blasengrößen mit hoher Verweilzeit.

Für Montage- und Wartungsarbeiten in gefüllten Becken, kann das E-FLEX® -Belüftungssystem aushebbar ausgeliefert werden.

Das System ist mit dem HYPERCLASSIC® -Rührwerk kombinierbar und für intermittierende Prozesse geeignet.

Der iDISC® -Membranbelüfter ist hierfür prädestiniert. Es handelt sich um ein hocheffizientes feinblasiges Membranbelüftungssystem, das aufgrund seiner modularen Bauweise für unterschiedlichste Beckengeometrien geeignet ist.

Das System ist mit dem HYPERCLASSIC® -Rührwerk kombinierbar und für intermittierende Prozesse geeignet.

Bei agressiven Medien ist das TEX-FLEX®-Belüftungssystem in seiner robusten Edelstahlbauweise mit Textilmembran die richtige Wahl.

Besonders für den industriellen Einsatz bietet das HYPERCLASSIC® -Rühr- und Begasungssystem echte Vorteile. Das rein mechanische Belüftungssystem sorgt zuverlässig für eine effiziente Sauerstoffzufuhr bei konstant niedrigem Druckverlust. Im Rührmodus sorgt es für eine optimale Durchmischung des Beckeninhalts.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?