HYPERDIVE® Rühr‐ und Begasungssystem

INVENT hat mit der Einführung der Hyperboloid-Rühr – und Begasungstechnologie in den Markt für Wasser- und Abwasserreinigung vor mehr als 20 Jahren einen großen Beitrag geleistet.

HYPERDIVE Rühr- und Begasungssystem

Produktinformation

Das HYPERDIVE®-Rühr- und Begasungssystem mit Tauchantrieb sorgt für eine effiziente Sauerstoffzufuhr und eine optimale Durchmischung in der biologischen Stufe kommunaler und industrieller Abwasserreinigungsanlagen.

Die Vorteile dieses mechanischen Begasungssystems sind unter anderem:

  • eine hohe Sauerstoffzufuhrleistung, nahezu wie in Reinwasser
  • feinblasige Belüftung
  • kein Druckverlustanstieg wie zum Beispiel bei der Membranbelüftung
  • keine Aerosol- und Geräuschbildung
  • schnelle und einfache Montage, sogar bei gefülltem Becken
  • Vermeidung von Ablagerungen
  • Rührbetrieb ohne Begasung

Durch den Zuluftschlauch gelangt die Luft über die Käfig-Konstruktion in ein anwendungsoptimiertes Auslasssystem. Dispergiertunnel und Scherrippen an der Unterseite des Rührkörpers zerteilen die dort aufwärtsströmenden Luftblasen.

Die vom Hyperboloid-Rührkörper erzeugte dreidimensionale Hauptströmung transportiert die feinen Luftblasen im Begasungsbetrieb radial nach außen und verteilt diese im ganzen Becken.

Hierdurch werden die Belebtschlammflocken optimal mit Sauerstoff versorgt und homogen im Becken verteilt. Das Resultat sind höchste Sauerstoffein- und erträge.

BezeichnungWert
Nennleistung
11 – 30 kW
Effizienzklasse
IE3
Propellerdurchmesser2.500 mm
Drehzahl29 – 40 upm
PropellermaterialGlasfaserverstärker Kunststoff
FusskonstruktionEdelstahl
Gesamtgewicht3.000 – 3.500 kg

Stigsnæs, Dänemark

Anlage: WWTP Stigsnæs, Dänemark
Anlagentyp: Industrielles Abwasser
Inbetriebnahme: 2016
Anwendung:

  • Rühren und Belüften für CSB-Elimination

Lieferumfang:

Jebel Ali, UAE

Anlage: WWTP Gabrovo, Bulgarien
Anlagentyp: Kommunales Abwasser
Inbetriebnahme: 2009
Anwendung:

  • Belüften im Sandfang
  • Rühren und Homogenisieren in anoxen Becken
  • Rühren und Belüften in Vorbelüftungs- und Belüftungsbecken

Lieferumfang:

Cheminova, Dänemark

Anlage: WWTP Cheminova, Dänemark
Anlagentyp: Industrielles Abwasser – Chemieindustrie
Inbetriebnahme: 2016-2021
Anwendung:

  • Rühren und Belüften für BSB/CSB-Elimination in aeroben Tank
  • Belüften in Aktivschlammbecken

Lieferumfang:

Dingolfing, Deutschland

Anlage: WWTP Develey Dingolfing, Deutschland
Anlagentyp: Industrielles Abwasser – Lebensmittelindustrie
Inbetriebnahme: 2020
Anwendung:

  • Rühren und Belüften für BSB/CSB-Elimination in aeroben Tank

Lieferumfang:

Produktbroschüre herunterladen

Gerne stellen wir Ihnen das gewünschte Dokument zur Verfügung. Bitte tragen Sie in das nachfolgende Formular Ihre Kontaktdaten ein.
Im Anschluss erhalten Sie einen Link zum gewünschten Dokument per E-Mail.



    Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

    In unseren Videos stellen wir Ihnen die INVENT Belüftungssysteme vor:

    HYPERCLASSIC®-Rühr- und Begasungssystem – der Maßstab

    Das HYPERCLASSIC®-Rühr- und Begasungssystem ist seit Jahrzehnten der Maßstab für den harten Einsatz in industriellen und kommunalen Abwasserreinigungsanlagen. Es ist effizient, zuverlässig und wartungsarm.

    Produkte und Team

    Das breite Spektrum an INVENT Produkten erfüllt alle prozess- und anlagenabhängigen Anforderungen in der biologischen Abwasserreinigung sicher und energieeffizient.

    Broschüre Belüftungssysteme für die moderne Abwasserreinigung

    Anwendungen des INVENT HYPERDIVE® Rühr- und Begasungssystems

    BSB- bzw. CSB-Abbau

    Hocheffiziente Versorgung der Mikroorganismen mit Sauerstoff zur BSB und Stickstoffelimination.

    Das Rühr- und Begasungssystem fungiert in Belebungsbecken als dauerhaftes Belüftungssystem für den biologischen Kohlenstoffabbau. Auf Frachtschwankungen kann flexibel reagiert werden. Die gleichzeitige Umwälzung durch das Rührwerk sorgt für eine homogene und ablagerungsfreie Durchmischung auch bei geringer Luftzufuhr in das Belebungsbecken.

    Deammonifikation

    Um Ammonium im Schlammwasser unter aeroben Bedingungen zu Nitrit umzuwandeln kann das Rühr- und Begasungssystem als dauerhafter Belüfter eingesetzt werden. Bei Bedarf kann in den Rührbetrieb gewechselt werden, um den Anteil der anaeroben Bakterien im Anammox Verfahren zu erhöhen. Da Anammox Bakterien oft empfindlich auf zu hohe oder niedrige Sauerstoffkonzentrationen reagieren, ist eine hohe Flexibilität an den Belüfter wünschenswert.

    Intermittierende Belüftung

    Durch eine intermittierende Belüftung im Zusammenspiel mit moderner Mess-, Steuer- und Regeltechnik kann der Energiebedarf einer Kläranlage deutlich reduziert und ein stabiler Betrieb mit konstanten niedrigen Ablaufwerten erreicht werden.

    Das HYPERCLASSIC® Rühr- und Begasungssystem ist für die intermittierende Betriebsweise perfekt geeignet, da es flexibel zwischen Begasungs- und Rührbetrieb betrieben werden kann, und in allen Betriebspunkten weiterhin eine vollständige Durchmischung des Tankinhaltes gewährleistet. Die Gefahr einer Verstopfung von Membranen bei ausgeschalteter Belüftung ist ausgeschlossen.

    Fakultative Belüftung

    In Nitrifikationsstufen dient das Rühr- und Begasungssystem als dauerhafter Belüfter. Wird durch (saisonale) Prozessänderungen im Belebungsbecken eine vorübergehende Umstellung von Nitrifikation auf Denitrifikation benötigt (Swing-Zone), kann im reinen Rührbetrieb ohne Belüftung gefahren werden. Ein Wechsel zwischen Betrieb mit Belüftung und ohne Belüftung ist jederzeit möglich.

    Mischen & Ausgleichen mit Belüftung

    Die Zulauffrachten zur Biologie können erhebliche Schwankungen aufweisen. Um die Anlage nicht auf Spitzenlasten dimensionieren zu müssen, werden Pufferbecken vorgesehen. Die Belüftung verhindert, dass das Abwasser anfault und unangenehme Gerüche entwickelt. Durch die zusätzliche Rührleistung werden Ablagerungen im Becken effektiv vermieden.

    SBR (Sequencing Batch Reactor)

    Im SBR-Verfahren werden pro Tag meist mehrere Zyklen mit verschiedenen Prozessphasen durchlaufen. Wichtige Randbedingungen für einen gut funktionierenden Gesamtprozess sind u.a. ein zügiger Wechsel zwischen Phasen mit Sauerstoffzufuhr und reinem Rührbetrieb, eine homogene Durchmischung sowie ein flexibles Sauerstoffzufuhrvermögen mit breitem Arbeitsbereich.

    Neben den obigen Randbedingungen bietet das Rühr- und Begasungssystem noch weitere Vorteile im SBR-Verfahren:

    • Bei starken saisonalen Frachtschwankungen (Lebensmittelverarbeitung, Tourismus, etc.) ist eine zeitweise Außerbetriebnahme ohne Einbußen von Qualität der Komponenten oder der Funktionsweise möglich.
    • Einfache Montage ohne aufwändige Einbauten im Behälter – Mit der aushebbaren Variante erfolgt die Wartung ohne Entleerung des Behälters.

    Aerobe Schlammstabilisierung

    Belebtschlamm mit hohem TS-Gehalt bildet ein zähflüssiges, strukturviskoses Medium. Durch die scherverdünnende Wirkung des Rührkörpers im Belüftungsbetrieb stellt sich eine deutlich bessere Sauerstoffzufuhr des Rühr- und Begasungssystems im Vergleich zu Membranbelüftern ein. Zudem spielen Probleme wie Zusetzen von Membranen, Druckanstieg und Materialalterung durch hohe Temperaturen beim Rühr- und Begasungssystem keine Rolle mehr.

    Reinsauerstoffbelüftung

    Die Begasung bzw. Sauerstoffzufuhr im Prozess kann unter Einsatz des Rühr- und Begasungssystems mit Luftsauerstoff oder auch Reinsauerstoff erfolgen.

    Membranbelebungsreaktor (MBR)

    Hocheffiziente Versorgung der Mikroorganismen mit Sauerstoff zur BSB und Stickstoffelimination Kontinuierliche Abreinigung der Membranoberfläche zur Limitierung der Deckschichtdicke.

    Sie haben Fragen zu unseren Produkten?